Kultur.Leben.Bracht e.V.

Mer lewe gern hie!

Aktuelles im Blog

09.01.2018

REZEPT UNSERER KÜRBIS-APFEL-SUPPE | APFELFEST 2017

Es hat etwas länger gedauert, aber nun haben wir es endlich geschafft, unser Rezept der Apfelfestsuppe für Euch zusammen zu stellen. Guten Appetit! :-)

Rezept Kürbis-Apfel-Suppe mit Curry
(für 4 Personen)

1 1/2 kg     Hokaido
2               kleine Äpfel
1               Zwiebel (mild)
3 EL           Currypulver
1 1/2 EL     frischen Ingwer, klein gehackt (alternativ Ingverpulver)
etwas         brauner Zucker
1 L             Gemüsebrühe
etwas         geriebene Muskatnuss
etwas         Chiliflocken (vorsichtig dosieren, ist die Suppe für Kinder, lieber weglassen)
1 dL           süße Sahne
etwas         Petersilie
etwas         Porree (nach Geschmack)
etwas         Kürbiskernöl
etwas         Creme fraiche

Zuerst Zwiebeln schälen, in ¼ schneiden, Hokaido waschen, halbieren, entkernen, in ca. 2cm große Würfel schneiden und beides in eine heiße Pfanne mit etwas Bratöl geben, andünsten und mit ca. 1 EL brauner Zucker bestreuen, karamellisieren.

Dann die in kleine Stücke geschnittenen Äpfelchen und gegebenfalls ½ Stange Porree hinzufügen. Alles zusammen weiterdünsten, Currypulver einstreuen und mit anbraten.

Den klein geschnittenen Ingwer zufügen und die Gemüsebrühe angießen. Alles nun ca. 20 Minuten kochen lassen. Ist der Kürbis weich, noch die Sahne hinzufügen und je nach Gusto etwas Chiliflocken, alles mit dem Zauberstab pürieren und fertig ist die feine Kürbissuppe.

Wir finden, dass der frische Ingwer genug Schärfe abgibt und daher es nicht unbedingt noch Chiliflocken bedarf. Wer mag, dann die Suppe zum Servieren mit fein gehackter Petersilie, einigen Tropfen Kürbiskernöl und einem Klecks Creme fraiche verzieren.

Guten Appetit!

Admin - 19:52 @ Apfelfest | Kommentar hinzufügen